Austrian Race Series Logo
Wir sind Österreichs größte Skirennserie, von Skifahrern für Skifahrer gemacht. Wir freuen uns, wenn du auch dabei bist!
Du hast Fragen? Melde dich bei uns. community@austrian-race-series.at

Folge uns

Folge uns

community@austrian-race-series.at

Wissenswertes

Austrian Race Series / Wissenswertes

Die Austrian Race Series ist eine österreichische Rennserie, die von begeisterten Skirennläufern für Skirennläufer organisiert ist. Alle Rennen sind ÖSV Punkterennen und unterliegen daher auch der ÖSV Wettkampfordnung.

1. Terminplanung

Wir haben Freitag, Samstag und Sonntag als Renntage. Wir trachten immer danach, unsere Renntermine auf das gesamte Renngeschehen des ÖSV abzustimmen.

2. Startreihenfolge

Wir starten ausschließlich nach der ÖSV-Punkteliste (ÖWO). Es gibt kein Vorziehen von Altersgruppen.
Es kommt zu keiner Bevorzugung oder Benachteiligung aufgrund des Geburtsjahrganges.

3. Klassenwertung

Gewertet werden eine Damen- und drei Herrenklassen. Die Herren werden in einer allgemeinen Klasse unter 40 Jahre, eine von 40 bis 54 Jahren und eine Klasse über 55 Jahre gewertet. Die besten 3-5 jeder Klasse erhalten Pokale.

4. Cup-Wertung

Abgesehen von den ÖSV Punkten, sowie den Ehrenpreisen für die besten 3-5 der jeweiligen Klasse, erhalten die besten 30 Läufer jeder Klasse Cup-Punkte für die Gesamtwertung (die Punktevergabe erfolgt analog der Wertung im Weltcup – also z.B. 100 Punkte für den Sieger.). Die besten 5 jeder Klasse in der Gesamtwertung erhalten nennenswerte Sachpreise.

Es zählen die besten 20 Rennen + die Schlussveranstaltung (2x RTL am Letzen Tag) also 20 + 2 = 22 Rennen.
Der allerletzte RTL zählt für alle doppelt.

5. Entrichtung eines Cup-Beitrages

Der Läufer hat bei der jeweiligen Startnummernabholung neben dem herkömmlichen Nenngeld einen Betrag von € 2,50 als Cup-Beitrag zu entrichten.

6.Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an den einzelnen Rennen richtet sich ausschließlich nach den gültigen Bestimmungen der Wettkampfordnung des ÖSV. Anzumelden hat sich der Läufer für jeden Bewerb beim jeweiligen durchführenden Verein unter Berücksichtigung der geltenden Wettkampfordnung. Eine separate Cup-Anmeldung ist nicht erforderlich, diese erfolgt automatisch.